Neue PAR-Richtlinie ab 01.07.2021

Mehr als 1,46 Mio € Umsatzwachstum durch PAR, UPT und Präventionsbehandlungen – wie geht das?

Sehr geehrtes Praxisteam, Seit 1.7.2021 gilt die neue PAR-Richtlinie – ein wichtiger Schritt in der Parodontitis- Bekämpfung. Endlich fallen Zugangshürden und wesentliche Bestandteile der Behandlung werden von den GKV/PKVen gezahlt.

Mehr als 1,46 Mio € Umsatzwachstum durch PAR, UPT und Präventionsbehandlungen – wie geht das?

Neue PAR-Richtlinie ab 01.07.2021

Sehr geehrtes Praxisteam,

seit 01.07.2021 gilt die neue PAR-Richtlinie – ein wichtiger Schritt in der Parodontitis- Bekämpfung. Endlich fallen Zugangshürden und wesentliche Bestandteile der Behandlung werden von den GKV/PKVen gezahlt.
Hervorragend mag man denken, denn eine PAR/UPT oder Präventions-Therapie kann nicht nur Zahnerhalt und Gesundheit fördern, sondern mit bis zu 1.700,– €* auch leistungsgerecht vergütet werden.
Bei einer Praxis mit 2.000 aktiven Patienten pro Jahr und einem Anteil von 8,2 % (schwere Parodontitis)** und 43,4 % (mittlere Parodontitis)** – jüngere Erwachsene – sowie 19,8 %** bzw. 44,8 %** – Senioren – behandlungswürdiger PAR Patienten (N=860) ergibt sich ein relatives Umsatzpotential von bis zu 1,46 Mio € (über 24 Monate).

*incl. UPT über 24 Monate Post PAR, **DMS V

Dieses Potential gilt es, effektiv zu erschließen und die 3 kritischen Wachstumshürden zu überwinden:

 

• Zeitmangel

Delegierbarkeit & Skalierbarkeit des Risikoscreenings

• Patienten-Adhärenz

Mangelnde Patienten-Mitwirkungsbereitschaft

• Komplexität der neuen PARO-Klassifizierung

ABC Progressions-Analyse

Jetzt handeln – wir machen Ihr Team fit für die Zukunft und unterstützen Sie bei der…

• Bedarfsgerechten Erhöhung der PAR-Therapie, UPT & Ihrer Präventionsumsätze
Steigern Sie die Anzahl der PAR-Therapien und delegierbaren Leistungen wie UPT und Präventionsbehandlungen durch standardisierte Erkennung der Patienten mit aktiver, subklinischen Kollagenolyse

• Aktiven Auschöpfung Ihres ungenutzten Behandlungspotentials
Nutzen Sie Ihre bestehende Patientenfrequenz im Rahmen der PZR und 01 zur Ausschöpfung des bislang ungenutzten Behandlungspotentials durch delegierbare Screening-Prozesse

• Vereinfachung (ggf.Delegierbarkeit) des PAR-Risiko-Screening / ABC-Grading
zur Identifikation von Progressionspatienten (A-B-C Grading) per validierter und automatisierte GCF-Diagnostik und Therapieplanung in nur 2-5 Min.

• Erhöhung der Patientenzufriedenheit und Therapie-Adhärenz
Erhöhen Sie effektiv die Mitwirkungsbereitschaft Ihrer Patienten durch immunologische Auswertung und individuelle Präventions-/Therapieplanung inkl. personalisiertem Report und jur. geprüfter Sicherungsvereinbarung

• Steigerung Ihrer Sichtbarkeit als Experten-Praxis für orale Immunkompetenz & als PerioPrevention® Center
Unterscheiden Sie sich von Ihren Mitbewerbern mittels moderner immunologischer Diagnostik und personalisierter Präventionsplanung und erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit im Web

 

Buchen Sie jetzt noch heute eine kostenfreie Video-Beratung mit unseren Praxis-Coaching-Experten. Finden Sie heraus, wie Sie – völlig risikofrei – die Engpässe in Ihrer Praxis zu zukünftigen Stärken entwickeln können. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Sprechen Sie mit uns:
eMail: s.buber@dento.de
Telefon: +49 (0)212 645 747 90 (Frau Susanne Buber)

 

Jetzt zum PerioPrevention Center werden und das PPC-Gütesiegel für Ihre Praxis erhalten

Das PPC Gütesiegel (Perio Prevention & Oral Anti Aging Center) ist das Qualitätsmerkmal für besonders präventionsorientierte Zahnarztpraxen, die über eine Zertifizierung im Bereich der immunologischen Diagnostiktechnologie verfügen. Mehr als 300 PPCs in ganz Europa nutzen die modernste Speichel-Diagnostik-Technologie, um den Zahnerhalt, Implantatschutz und die Bewahrung der allgemeinen Gesundheit bestmöglich sicherzustellen.