I love my implant – Deutschlandweite Kampagne für mehr Implantatgesundheit gestartet

 ILMI: I love my implant

Deutschlandweite Kampagne der deutschen Mundgesundheitsstiftung für mehr Implantatgesundheit 2022

Mehr als 8 Mio. Deutsche haben sich für eine Investition in eine hochwertige Zahnersatzversorgung mit Zahnimplantaten entschieden.
Um die Überwachung der Implantatgesundheit systematisch zu erhöhen haben die EU und der deutsche Gesetzgeber mit der seit 26.05.2021 geltenden Novellierung des Medizinproduktegesetzes (MDR) klare Richtlinien zur verpflichtenden min.1-2 jährlichen klinischen Nachkontrolle von Implantaten erlassen.

Mehr Qualitätssicherung und Sicherheit per Gesetz – Präventive Schadenabwendung jetzt gesetzlich verpflichtend

Dies ist ein wichtiger und notwendiger Schritt in Sachen Qualitätssteigerung und Patientenschutz, denn schwedische Forscher (Derks et al) haben im Rahmen einer Studie festgestellt das 66% aller Implantate nicht spürbare Entzündungen haben die, wenn diese unbehandelt bleiben, zum Verlust von Implantaten führen können.

Ursache hierfür sind in der Regel versteckte bakterielle Beläge oder Undichtigkeiten an den Verbindungstellen der Aufbauten, die sich durch die Dauerbelastung ergeben können. Hier können sich schädliche Mikroorganismen einnisten und den Abbau des Haltegewebes (Kollagen) verursachen. Für die dauerhafte Implantatgesundheit ist ein stabiles Kollagengewebe und dichter Abschluss am Implantat essenziel. Mit dem ImplantSafe-Messverfahren (aMMP-8) diagnostizieren Zahnmediziner nun in wenigen Minuten den aktiven, oralen Kollagenabbau.

Jetzt noch mehr tun für die Gesundheit Ihrer Implantate: Deutschlandweites Netztwerk von ISC’s ImplantSafeCenter setzen sich für Früherkennung und Prävention ein.

Im Rahmen der ILMI Vorsorgekampagne (I-Love-My-Implant) setzt sich die Dentognostics gemeinsam mit der Deutschen MundgesundheitsStiftung und Praxispartnern den sog. ISC’s ImplantSafeCenter für die Früherkennung von Kollagenabbauprozessen mittels aMMP-8 Testung Ihrer Implantate ein.
Dieses prädiktive Prüfverfahren misst molekulare Kollagen Zerstörungsprozesse im Frühstadium, anders als die herkömmlichen post-destruktiven Diagnostik Methoden (z.B.Röntgen oder Sondierung). aMMP-8 Diagnostik (ImplantSafe) wird von Zahnmedizinern zur regelmäßigen Kontrolle der Implantatgesundheit genutzt, damit irreparable Gewebe-Schäden verhindert werden können.

Ihr Vorteil:
• Präventive Gegenmassnahmen können frühzeitig gestartet werden – Zahnimplantate gesund erhalten
• Die Nachhaltigkeit und Lebensdauer Ihrer Versorgung optimal unterstützen.

Jetzt Kollagenabbau frühzeitig aufspüren und effektiv bekämpfen:
Wir prüfen Ihre Implantatgesundheit und unterstützen Sie mit individuell abgestimmten Präventionsmassnahmen.
ISC’s ImplantSafeCenter = Ihre Experten für mehr Nachhaltigkeit und Implantatgesundheit!

Sind Sie Zahnmediziner und möchten sich an der Kampagne beteiligen? Kontaktieren Sie uns!

 

    Sind Sie Zahnmediziner und möchten sich an der Kampagne beteiligen?

    Kontaktieren Sie uns hier!

    Werden Sie jetzt Teil einer bundesweiten Qualitäts-und Nachhaltigkeitsoffensive (ILMI-I-Love-My-Implant) als qualifiziertes ISC ImplantSafeCenter - Gerne möchten wir Sie, Ihre Praxis und Ihre Behandlungs-Philosophie kennenlernen.

    Buchen Sie noch heute Ihre persönlichen Gesprächstermin.

    An welchem Tag dürfen wir Sie anrufen?

    Von

    Bis

    Praxisschwerpunkt (optional)

    Fragestellung (optional)